Impressum Kontakt

Warum diese Seite?

Ist es Ihnen nicht auch schon so ergangen, dass Sie Rat gesucht haben wegen eines Krankheitsbildes? Und jeder sagte Ihnen etwas anderes!
Unsere Seite will Ihnen Hilfestellung geben bezüglich einer Therapie. Wir sind nicht darauf aus, Sie unbedingt in unsere eigene Praxis zu "locken". Uns ist es wichtiger, Ihnen ein sicheres Gefühl zu vermitteln, so dass Sie guten Gewissens eine eigene Entscheidung treffen können, gleichgültig ob nun die Behandlung von einem Heilpraktiker oder einem Schulmediziner vorgenommen wird.

Welche Möglichkeiten stehen bei einer biologischen Behandlung zur Verfügung?

Beispiel 1: Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Psoriasis

Ursache:
Unbekannt, vermutet werden Stoffwechselstörungen und Immunschwäche
Mögliche Therapiekombination: Akupunktur; Cremes zur äußerlichen Anwendung sowie Aloevera; Anregung von Leber, Galle, Niere; Sanierung der Darmflora; spezielle biologische Medikamente zur Verbesserung des Stoffwechsels; Maßnahmen zur Verbesserung des persönlichen Stressniveaus
Therapiedauer: Es muss mit einer längeren Behandlungszeit gerechnet werden, schnelle Erfolge sind selten, sollte sich nach einem halben Jahr keine Besserung zeigen, ist eine weitere Behandlung von einer methodischen Umstellung abhängig zu machen.

Beispiel 2: Allergien (inkl. Heuschnupfen und Nahrungsmittelallergien)

Ursache:
Überlastung des Immunsystems
Mögliche Therapiekombination: Reduktion der überschießenden Immunreaktion mithilfe von Bioresonanz, Akupunktur, Frequenztherapie, biologische Medikamente zur Unterstützung des Immunsystems
Therapiedauer: Nach ca. 10 Behandlungen sollte eine deutliche Normalisierung erreicht sein. Ist dies nicht möglich, muss das Behandlungsschema verändert werden.